FAQ

Search for:   Home > FAQ
Start
+Nachrichten
+Bulletins
+Kommunikation
+DT-970
+DT-X100
+DT-X200
+DT-X400
+IT-G400
+IT-G500
+IT-9000
-Weitere Modelle
+DT-X5
+DT-X10
+DT-X11
+IT-10
+IT-600
+DT-930
+DT-700
+DT-X7
+DT-710
+DT-750
+DT-800
+DT-X8
+DT-800RF
+DT-810
+DT-X30
+DT-900
+IT-2000 E-Series
+IT-300
+IT-3000
-IT-800
+Downloads / Tools / Patches
+Marketing
+Hardware
+Dokumentation
+Geräteoptionen
+Benutzerschnittstellen
+Erweiterungssteckplätze
+Akku
+Software
+Speichermanagement
+Cradle
-Synchronisation
+Netzwerk
-WLAN
+Bluetooth ®
+Imager
+Laser Scanner
+NFC
+Kamera
+WWAN (HSDPA)
+GPS
+Konfiguration
+IT-3100
+EG-800
+DT-9000
+IT-70/700
+IT-500
+V-T500
+IT-2000
+PA-2400
+PA-2400W
+Programmierung
+Hilfe
+Kontakt
 > Weitere Modelle > IT-800 > Synchronisation > WLAN
Q: 

WLAN Settings

A: 

Anstelle einer kabelgebundenen Verbindung über die Cradle können Sie auch drahtlos auf Ihr Netzwerk zugreifen. Für die Konfiguration von WLAN finden Sie unter START, SETTINGS, CONNECTIONS ein entsprechendes Utility (WLAN Settings). Die Einstellungen werden in einer Konfigurationsdatei gespeichert.
Alternativ können Sie auch die Windows ® Zero Configuration verwenden. Diese bietet jedoch weniger Optionen und legt die Daten nicht in einer Konfigurationsdatei ab. Entscheiden Sie sich bitte für die eine oder die andere Konfiguration. Verwenden Sie die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten bitte nicht konkurrierend zueinander. Wir empfehlen dringend die Verwendung von WLAN Settings.

Q: 

MAC-Adresse

A: 

Mit der vorinstallierten Anwendung "NetSearch" können Sie die Details zu einer WLAN-Verbindung anzeigen lassen. Unter anderem finden Sie die MAC neben dem Eintrag "Physical address". Bitte achten Sie darauf, dass WLAN eingeschaltet ist, wenn Sie das Utility benutzen möchten.

Aus Ihrem eigenen Programm können Sie "GetAdaptersInfo" aus der Win32 API aufrufen, um sowohl IP als auch MAC zu ermitteln.

Q: 

Proxy und Windows Mobile

A: 

Anmerkung: Diese Anleitung bezieht sich auf die Grundeinstellungen für Ihr Gerät. Sollten Sie bereits Einstellungen vorgenommen haben, können diese unter Umständen im Widerspruch zu den gewünschten Einstellungen stehen. Im Zweifelsfall können Sie ein "User Disk Clear" ausführen, um alle Einstellungen auf Werkseinstellungen zurückzusetzen (siehe Abschnitt "Speichermanagement").
Wenn Sie auf das Internet über WLAN zugreifen möchten und einen Proxy dazu brauchen, können Sie unter Windows Mobile entweder das Utility "WLAN Settings" oder die die Windows Zero Configuration dafür einsetzen. Eine Anleitung für die die Windows Zero Configuration finden Sie unten. Nähere Hinweise für "WLAN Settings" finden Sie im Software Manual. Bitte beachten Sie, dass für "WLAN Settings" Service Pack und Patches in der aktuellen Version benötigen.

Im ersten Schritten gehen Sie bitte zu START, SETTINGS, CONNECTIONS und aktivieren Sie "WLAN Power" (nicht zu verwechseln mit "WLAN Settings"). Dann öffnen Sie den Eintrag "Connections". Wählen Sie "Set up my proxy server" unter "My Work Network". Setzen Sie einen Haken in beide Felder und tippen Sie auf [Advanced].

Tippen Sie dann auf auf "HTTP", um die Einstellungen für den HTTP Proxy einzublenden. Geben Sie mindestens IP-Adresse und Port-Nummer des Servers ein. Drücken Sie 4 x [ok], um Ihre Eingaben zu bestätigen.

Öffen Sie nun "Wi-Fi" (oder "Network Cards" - je nachdem, was angezeigt wird) und nehmen Sie die Einstellungen für WLAN vor. Wählen Sie "Add New...", um ein neues Profil anzulegen. Geben Sie dann die SSID als "Network name" an. Wichtig: Wählen Sie immer  "Work" neben "Connects to". Verwenden Sie nicht den Eintrag "The Internet". Drücken Sie auf [Next].

Im nächsten Schritt konfigurieren Sie die Sicherheitseinstellungen für Ihr Netzwerk. Im Beispiel unten wird dafür WPA-PSK eingesetzt, aber das kann sich natürlich von den aktuellen Gegebenheiten unterscheiden. Drücken Sie dann auf [Next] und auf [Finish].

Sie sind jetzt bereit, über den Internet Explorer online zu gehen. Denken Sie bitte immer daran, das Utility "WLAN Settings" und die Windows Zero Configuration nicht gleichzeitig zu verwenden. "WLAN Settings" legt eine Konfigurationsdatei an, die eine höhere Priorität als die Windows Zero Configuration aufweist. Wenn eine solche Konfigurationsdatei bereits existiert, muss sie gelöscht werden, um die Einstellungen der Windows Zero Configuration zu aktivieren.

Cookie-Einstellungen - Cookie-Richtlinie - Datenschutzerklärung